Konzept

intuitiv erziehen

Was erwartet Sie, wenn Sie mit mir arbeiten?

Wissen Sie in bestimmten Situationen im Alltag mit Ihren Kindern einfach nicht mehr weiter oder sind unsicher, was das Richtige ist? Sie haben eventuell schon gegoogelt, Ratgeber oder pädagogische Fachliteratur gelesen und wissen am Ende gar nicht mehr, was eigentlich Ihre eigene Meinung ist oder wie Sie zu all dem stehen? Letztendlich denken Sie, Sie müssten es doch eigentlich selbst am Besten wissen, doch Sie sind mittlerweile verunsichert und wissen nicht mehr weiter?

Meine Arbeit basiert auf der Tatsache, dass Sie als Eltern Ihre Kinder / Ihr Kind am besten kennen. Mir ist es wichtig, mit Ihnen gemeinsam zu arbeiten, ohne Ihnen Vorschriften oder exakte Anweisungen zu geben. Ich möchte Ihnen auf eine wertschätzende und wohlwollende Art und Weise helfen, schwierige Situationen zu reflektieren.

Das Ziel ist es, zu identifizieren und gemeinsam zu erarbeiten, welche Handlung Ihrer Intuition entsprochen hätte und wie Sie durch eigene Reflexion im weiteren Alltag mit Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein intuitiv richtig erziehen können.

Mein Angebot richtet sich nicht nur an Eltern, sondern auch an Pflegeeltern oder Großeltern. Oft gehen die Meinungen und Erziehungsstile zwischen Eltern und Großeltern auseinander. Diese Diskrepanz versuchen wir in gemeinsamen Gesprächen in Einklang zu bringen, sodass alle einen authentischen Umgang mit den Kindern pflegen können.

Gerne arbeite ich auch mit Ihnen als pädagogische Fachkraft oder mit Ihrem gesamten Team. Mein Schwerpunkt in der Arbeit mit pädagogischen Fachkräften liegt darauf, die institutionell vorgegebenen Rahmenbedingungen mit der eigenen pädagogischen Haltung und Intuition in Einklang zu bringen. Hierzu können wir den unten aufgeführten Ablauf nutzen oder vereinbaren im Erstgespräch eine individuelle Arbeitsweise, die gut zu Ihnen und Ihrem pädagogischen Alltag passt.


ÜBLICHER ABLAUF             

30 minütiges Erstgespräch:

  • gegenseitiges Kennenlernen
  • Schilderung Ihres Anliegens
  • erste Einschätzung
  • ggf. Verabredung zur gemeinsamen Arbeit

3 Stunden kompakt zur Bearbeitung eines Anliegens:

1. Stunde: Gespräch und Interview, in dem wir Ihr Anliegen genau klären

2. Stunde: Beobachtung einer Situation Ihrer Wahl (ggf. im Erstgespräch gemeinsam ausgesucht)

3. Stunde: Nachbesprechung mit Reflexion und Erstellung der wichtigsten ausgearbeiteten Punkte mit Lösungsansätzen


Wenn nötig 60 minütige Folgestunde:

  • Bezugnahme auf die letzte gemeinsame Nachbesprechung: "Hat sich seitdem etwas verändert/verbessert?"
  • Vertiefung der gemeinsamen Arbeit
  • Klärung weiterer Fragen
  • Besprechung neuer Thematik und Anliegen

Was ist das konkrete Angebot und was kostet es?

"Intuitiv erziehen heißt für mich, sich selbst und seinen Kindern zu vertrauen."

Lisa M. Butz

Lisa M. Butz

Kindheitspädagogin M.A.

"Vieles, was Eltern tun, geschieht, ohne dass sie ihr Handeln bewusst planen. Sie erfassen das Verhalten ihres Kindes intuitiv richtig." (2017, S. 17)

Remo H. Largo

Kinderarzt und Autor von "Babyjahre"

Lassen Sie uns Ihre Intuition wecken!

Welche Frage haben Sie an mich? Wo sind Sie im Umgang mit Ihren Kindern unsicher? In welchen Situationen brauchen Sie Bestärkung?

Impressum & Datenschutz

© 2021 bei Erziehungsberatung Bonn. Alle Rechte vorbehalten. Fotos: Gianpier Ciraci (gianpier.de)